PROTENG Feuerlöschsysteme

PROTENG® ist ein patentiertes Automatisches Feuerlöschsystem, das durch direkten Kontakt mit Flammen oder durch starke Hitzeeinwirkung aktiviert wird. Das System ist umweltfreundlich und entspricht den höchsten Standards. Mit seiner Aktivierung und wirksamen Löschung in der Anfangsphase des Feuers verringert es das mögliche Ausmaß der Beschädigung. Das System ist vollautomatisch und aktiviert sich ohne menschliches handeln.

"INNOVATIV, EINFACH UND EFFIZIENT"

Schnelles und effizientes Löschen ohne "Verunreinigungen"

Beschreibung

Das Feuerlöschersystem besteht aus einem Polyamidrohr, das mit dem Feuerlöschgas FM-200 gefüllt ist. Das Feuerlöschgas ist schon seit Jahrzehnten als Feuerlösch medium eingesetzt. Das Polyamidrohr ermöglicht eine einfache und flexible Anpassung des Systems während der Installation. Die PROTENG-Feuerlöschsysteme wurden so konzipiert, dass sie an potenziellen Brandquellen installiert werden können. Auf diese Weise wird das Feuer in der Anfangsphase geschlossen, bevor es auf die angrezenden Teile von Gebäude oder Aparaturen übertragen werden kann.

Das Polyamidrohr erweicht und platzt bei Kontakt mit Flammen oder starker einwirkung von Hitze. Danach dispergiert das gasförmige Löschmittel in den Bereich der Brandbildung und löscht es sofort.

Einfaches Funktionsprinzip

Das Poyamidrohr (Φ = 18 mm) ist mit FM200 (Heptafluoropropan) gefült, das unter normalen Temperaturbedingungen bei einem Druck von ≈ 5 bar gelagert ist. Auf diese Weise kann man mehr Gas im System speichern. Die Einwirkung der ansteigenden Temperatur führt zu einem Druckanstieg (bei 100 ° C Anstieg auf ca. 15 bar). Wenn die Temperatur 120 ° C erreicht (direkte Einwirkung von Flammen oder starker Wärmestrahlung), erweicht das Polyamidrohr und platzt . Dadurch dispergiert und verteilt sich das FM200-Gasmedium in der Brandumgebung. Somit wird der Brand in seiner Anfangsphase wirksam und gelÖscht und somit kann sich der Brand nicht auf benachbarte Teile der Anlage oder Ausrüstung ausbreitet. Das Feuer wird nach dem Prinzip der Absorption gelöscht (mit dem entfernen von vorhandenen freien Radikalen. Es senkt die Temperatur des Feuers, kühlt es und unterdrückt das Feuer in seiner Anfangsphase effektiv und schnell. Es senkt die Brenntemperatur, kühlt sie und unterdrückt das Feuer, bevor es vollständig entwickelt sein kann. Es kann für Brände der Kategorien A, B und C verwendet werden.

FM 200

Das FM 200 (Heptafluorpropan - HFC-227ea) ist ein sauberes, farbloses und umweltfreundliches Löschmedium, das nicht elektrisch leitfähig und korrosiv ist. Die gebrauchten Konzentrationen stellen für den Menschen kein Risiko da. Es wird seit Jahrzehnten im Bereich der Brandbekämpfung eingesetzt.

Vorteile des FM200:
  • schnelles löschen
  • Keine Umweltbelastung
  • Elektrisch nicht leitfähiges und nicht korrosives Löschmittel
  • Sicher für Menschen
  • Kleinere Mengen unterdrücken das Feuer effektiv
  • Weltweitlich verbreiteter gebrauch
  • Nach der Aktivierung verdunstet es und hinterlässt keine Verunreinigungen

 

Auswahl des richtigen Löschsystems

Bei der Auswahl der richtigen Feuerlöschsystems ist wichtig das schützende Raumvolumen wo man das system montiert zu wissen. Die Art der Installation des Systems muss man auch berücksichtigen. Je nach Einbauort kann die Feuerlöschanlage bei der Installation einfach und flexibel angepasst werden. Geeignet für Motorräume, Reisemobile, Elektroschränke, Serverschränke, Kommunikationsschränke usw.

Beispiele für Anwendungen